Company Logo

Fleet vs. Skike - der Vergleich

Skike oder Fleet-Skate, das ist hier die Frage

 

Im  Jahr 2011 war ich viel auf den Skikes unterwegs, leider wurde mir die gute Laune oft durch defekte oder Pannen wie Platten, Beulen im Skike-Mantel, sich lösende Fersenschalen, klappernde/unpräzise Sprunggelenklager, sich lösende Flügelmuttern, wiederholtes Spureinstellen nach Cross-Einsatz usw. getrübt. Zugegeben, ich habe den Skikes "nichts geschenkt", aber wo Cross draufsteht, sollte zumindest auch Cross-Beständigkeit drinnen sein, immerhin wird auf der Seite des Skike Erfinders mit "Inlineskaten im Gelände und bergigen Strecken" geworben. 

Mitte 2011 habe ich das erste mal von Fleet-Skates gehört, wie immer wenn ein neues "Trendsportgerät" erfunden wird, wurde auch hier erstmal literweise Euphorie auf der Seite der Herstellers, diversen Onlineshops und in diversen Internet-Foren verschüttet. Irgenwann in einer geskikefrusteten Stunde im Herbst habe ich mir den Fleet-Skate und die Werbeversprechen des Herstellers nochmals genauer angesehen, ehrlich gesagt das klang schon ziemlich gut:

- direktes Fahrgefühl, verminderter Kippeffekt

- hohe Spurtreue, absoluter Geradeauslauf

- besseres Befahren von unebenem Gelände

- langlebig, führungsstabil, präzise

- exakte Anpassung an Schuhform und Standpunkt, feste definierte Einstellungen,...

 

Eigentlich waren das alles Punkte, die ich an den Skikes zu bemängeln hatte, vor alles das direkte Fahrgefühl, die Spurtreue, die Präzision und die Langlebigkeit sind Punkte die der Skike V07 unmodifiziert ab Werk definitiv nicht bietet! Zu diesem Zeitpunkt hatte ich an meinen Skikes bereits folgendes hinzugekauft /verändert:

- Fersenschalen mit je 2x M3x12 V2A-Schraube dauerhaft befestigt

- Extreme Rahmenverstärkung für Skike V07 8,95€

- Rücklaufsperren Set mit Blackarmada Mänteln (hinterrad) 82,95€

- 2x Skike Mantel  23,90€ 

- Tuning Sprunggelennklager von Cross-Skate-Shop 36,90

- unzählige Stunden Schrauben und diverse Euros an Porto

 

Vor diesem Hintergrund habe ich nun die Fleet-Skates erworben und diese Entscheidung trotz des hohen Preises nicht bereut. Anfang Dezember kamen die Fleets nach telefonischer Rücksprache mit Frau Boss, das war schon mal neu für mich, egal wo gekauft, versandt wird immer direkt vom Hersteller Boss-Sports in Weingarten. Frau Boss erklärte mir bei der Gelegenheit gleich, daß Sie großen Wert auf Kundenfeedback und persönlichen Kontakt zu Kunden legt.

Soweit sogut, die Fleets kamen und wurden sofort ausgepackt, rein in die Klamotten und ab nach draußen. Leider währte die Freude nur kurz, nach ca 5 Km ein verdächtigen klappern und 200m weiter hatte ich bereits eine Senkkopfschraube des Sprunggelenklagers verloren. Kurzerhand das Werkzeug ausgepackt (als Skike Besitzer ist Werkzeug schließlich Pflicht) , die Schraube wieder reingedreht, alle anderen auch noch kontrolliert und weiter ging die wilde Fahrt.

Während meiner anschließenden Standard-Runde über Stock und Stein, blieb alles ganz, Präzision und Spurtreue sowie vermindertes kippen, konnte ich tatsächlich bestätigen - die Fleets hatten somit Ihre Bewährungsprobe, wenn auch knapp, bestanden. Natürlich habe ich abends eine Mail an den Hersteller verfasst und den Vorgang mit der verlorenen Schraube geschildert, sofort am nächsten Morgen hatte ich Antwort, mit der Bitte um telefonsiche Rücksprache und sofortiger Rücksendung der Fleets. Nicht schlecht, dachte ich mir - der Kundendienst reagiert und funktioniert zumindest.

 

Mein Fazit bis hier: Auch hier wird nur mit Wasser gekocht, aber der Kunde wird ernstgenommen und Fehler können überall passieren - wichtig ist der Umgang damit!

Nach 5 Werktagen hatte ich die Fleets wieder, der Fehler wurde erkannt und behoben - in meinem Fall war es eine zu dicke Lackschicht an den Sprunggelenklagern - die laufen im übrigen präzise und sind seitdem bombenfest.

 

Hier im Allgäu gibts noch richtige Winter, trotzdem wurden die Fleets regelmäßig gefahren, ansonsten kamen die Skating-Ski zum Einsatz.  Witterungsbedingt habe ich den einen oder anderen "Abflug" hingelegt, gepflegt habe ich die Fleets eigentlich nicht sonderlich, nach Straßeneinsatz mit viel Streusalz, oder tw. matschigem Gelände einfach mit der Gießkanne abgespült und zum trocknen in den Heizungskeller gelegt - die einseitig gedichteten Lager von Askubal sind prima!

Kaum scheint wieder mehr die Sonne und der Schnee schmilzt, bin ich wieder mehrmals pro Woche unterwegs - Verschleiß konnte ich keinen erkennen - lediglich die Farbe an der Unterseite wird weniger (wie auf den Fotos zu erkennen ist) - steiniger Boden setzt allen Cross-Skates ziemlich zu. Die Gurte sind stabil und haltbar, die Fersenfixierung robust und funktional, die Sprunggelenklager leichtgängig und ohne Lagerspiel, die Bremsverstellung mittels zwei Flügelmuttern sehr robust.

Einziger Mangel, den ich finden konnte sind die Blackarmada Mäntel, die sehr zum Eiern neigen - ansonsten sind diese nämlich sehr robust und die Alu-Distanzhülse in der BA-Felge, die ist ca. 0,9mm zu lang, hier entsteht axiales Spiel der Felge auf den Lagern - aber das läßt sich mittels Drehmaschine oder notfalls auch per Feile ändern. Die neuen Fleet-Skate-Felgen (Markteinführung 2012) habe ich noch nicht gestestet, da diese lt. Boss-Sport nicht für eine Rücklaufsperre (Sperrlager) geeignet sind.

Die Rücklaufsperre erwarte ich sehnsüchtig, telefonisch wurde sie mir zugesagt und in Facebook ist ein Einführungstermin genannt, der leider bereits überschritten wurde.

 

Bilder sagen mehr als Worte:  (für große Bilder einfach anklicken)

 Dezember 2011 - endlich sind sie da!

 Ausgepackt - so sehen sie aus!

 

  

 

 

 

Die Fleets Die Skikes
Fleets von vorne Skikes von vorne Fleets von hinten Skikes von hinten

 

Fleet Vorderrad Skike Vorderrad Fleet Bremse Skike Bremse

 

Fleet Vordergabel Skike Vordergabel Unterseite der Skates

 

 

 

 

 

 

 

 

     

 Technische Daten / Bewertung

 Fleet-Skate 

 Skike V07 *

Länge Gesamt 640 mm 630 mm
Breite max 160 mm 136 mm
Höhe 350 mm 350 mm
Gewicht 2536 g 2157 g
Radstand 480 mm 475 mm
Räder durchm. 157 mm 153 mm
Bodenfreiheit 35 mm 30 mm
Standhöhe 66 mm 75 mm
Bremse  +  +
Wertigkeit  +  -
Haptik  +  -
Robustheit  +  -
Geradeauslauf  +  -
Fußbefestigung  +  -
Präzision / Verarbeitung  +  -
Verstellung X/O  +  -
     
 Preis  399,- /jetzt 449,- €  199.- €
     

 * beim Gewicht der Skikes ist zu beachten, daß sich meine Wägung auf Skikes mit 2 BA-Mänteln, Extreme-Verstärkungen, RLS und je 2 zusätzlichen VA-Schrauben zur Fersenschalenbefestigung bezieht - sie sind ohne diese Veränderungen etwas leichter

 

Fleet Skates sind definitiv Qualität - Made in Germany - die Ihren Preis hat.

Bedenken sollte man bei einer Kaufentscheidung, daß ein Skike V07 der dementsprechend aufgerüstet ist (Extreme-Verstärkungen, Sprunggelenklager, bessere Gurte, andere Mäntel, Lager und viel Bastelei) auch seinen Preis hat, da kommt man ganz schnell über 300€ und schlussendlich hat man dann aber nur ein modifiziertes "Chinaprodukt".  Ich lebe in Deutschland und kaufe auch gerne Produkte die dort gefertigt werden!

 

Um der Frage zuvorzukommen - ich würde die Fleets wieder kaufen - mir fehlt nur noch die Rücklaufsperre in unserer bergigen Gegend v.a. im Gelände!

 

Achja, ich habe ein paar Skikes V07 incl, Gabelverstärkung, Tunging SGL, RLS mit BA-Mantel, Ersatzfelge incl. Mantel und Schlauch, Ersatzachsen, Schutzbleche, Ersatzgurte abzugeben. Preis VB !   Bei Interesse Kontaktaufname über die Kontaktdaten im Impressum.

 

 Links zum Thema Cross-Skating:

Fleet Skates von Boss-Sports                                      http://www.boss-sports.de

Skikes von Four Ace Europe                                        http://www.skike.com

Cross-Skating-Magazin                                              http://www.cross-skating.de

Cross-Skate-Shop                                                       http://www.cross-skate-shop.com

Cross-Skating-Forum                                                  http://forum.cross-skating.com

Ausbildung auf Cross-Skates hier im Allgäu                  http://www.skike-testcenter.de/  




Powered by Joomla!®. Designed by: joomla 1.6 templates web hosting Valid XHTML and CSS.